Letztes Feedback

Meta





 

Woche 2, Hockey und mehr..

Hi Leute,

da bin ich wieder. Es sind schon wieder 1 1/2 Wochen vergangen und wieder ist einiges passiert. Es hat sich was verändert...

...und zwar das Wetter. Kurzzeitig war hier der Veranillo in aller Munde. Das ist eine kurze Phase, meistens im September, wo es nochmal richtig, also richtig, warm wird. Die 30°-Grenze (im Schatten) wurde Mittwoch, Donnerstag und Freitag locker geknackt. Als kleinen Beweis hab ich 2 Fotos gemacht. Es kann mir also keiner kommen mit: "Jaja, Joe, übertreib mal nicht!!"

Leider ist der Veranillo jetzt vorbei, obwohl es heute auch wieder recht warm war (25° Allerdings bewölkt. Trotzdem war ich Montag auf der Suche nach einer neuen Jeans und einem Bettbezug, allerdings ohne Erfolg. Hier sind zwar 4 Corte Ingles in der Innenstadt, aber keines hat Bettbezüge oder Jeans zu anständigen Preisen. Und gute Anziehsachen sind ca. 20-30 € teurer als in Deutschland.

Bei dem guten Wetter sind natürlich auch weitere schöne Bilder entstanden.

Das ist der Triumphbogen bei der Haltestelle Moncloa. Jeden Morgen komm ich da vorbei.

Am Freitag hatten wir 31°


 Das die Straße auf der mein Office ist. Nur ca. 3-4 Minuten Fußweg von der Halstestelle enfernt.

Das sind Thomas, mein Tutor, und die EVSlerin Nelly aus Frankreich.

Am Wochenende war mal wieder Hockey angesagt. Samstag um 15 Uhr gegen die 2. (oder 3., ich weiß es nicht genau) Mannschaft von Club de Campo Villa de Madrid und Sonntag um 10 (!!!) gegen Complutense Uni Hockey Club. 

Beide Spiele Auswärts. Club de Campo hat so ein riesiges Anwesen. Nachdem ich durch den Haupteingang gekommen war, musste ich über 20 Minuten laufen bis ich am Platz war. Der Platz war dafür richtig geil:

Das Spiel war ok. Mit 1 Auswechselspieler ein 2:2 gemacht. Allerdings nach 2:0 Führung. Besonders komisch: Grüne Karte sind hier 2 Minuten Zeitstrafe, man darf beim Freischlag nicht in den Kreis schießen und es wird mit Selfpass gespielt (man kann beim Freischlag einfach mit dem Ball loslaufen). 

Sonntag gegen Complutense liefs nicht so gut. 11:0 haben wir verloren, gegen nen Mix aus 1. und 2. Mannschaft. Deren Mannschaft besteht zu 80% aus Studenten. Und nen schönen Platz haben die auch:

Sonntag haben wir hier alle zusammen (bis auf 2) Kaiserschmarn gegessen. Nadja und ihre Freundin aus Österreich haben für alle gekocht. 

Von links: Nadja (AUT), Theresa (CZE), Bruno (ESP), Jesus (BRA), Lisi (AUT), Laura (SUI), Marisol (MEX), Ana (ITA)

Danach wollte ich chillen, aber ein paar Leute haben im Esszimmer ne heftig laute Party gestarten und sich ab 4 Uhr Nachmittags Bier reingepfiffen. Also wollte ich raus, zum Plaza Mayor. Mit in nen Cafe setzten, bischen im Reiseführer lesen und Bilder machen. Leider ist dann innerhalb von 10 Minuten ein Regengebiet aufgezogen und hat mir das vermasselt. Das war dann auch genau der Moment in dem der Veranillo vorbei war. 

Calle de Toledo. Von meiner Bude zum Plaza Mayor.

Plaza Mayor, wie leergefegt. In der Mitte war ein kleiner überdachter Markt.

Blick vom PM auf CdT..

 

So das wars dann auch schon wieder. 

Bis zum nächsten mal. 

Grüße vom Joe

1.10.09 00:08

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fabia (10.10.09 20:23)
Ich stelle es mir wirklich komisch vor auf der Plaza Mayor, die ja eine wichtige Sehenswürdigkeit in Madrid ist nicht als Touri unterwegs zu sein.
Sowieso machts bestimmt voll Spaß eine Stadt mal richtig kennenzulernen. Ist bei Düseldorf nicht so richtig spannend :-D Wir haben im Rahmen unserer O-Woche ne Alstadt Führung gemacht und es gab tatsächlich Leute aus dem Pott, die noch niiie in Ddorf waren. Kann man sich das vorstellen???
Übrigens: wenn du mal jmd kennen lernst, der iwas mit Psychologie macht, gib mir bescheid. Ich muss umbedingt mal wieder nach Spanien und entweder ein Praktikum oder ein Auslandssem passen natürlich perfekt in meine Pläne.
Heute war Hr Sins Hochzeit. Die Trauung war Teil einer anderthalbstündigen Messe -.-
Mannomann bin ich froh, dass ich nicht katholisch bin.
Naja aber jedem das Seine. War auf jeden Fall ganz schön den Uwe nochmal wiederzusehen und er hat sich auch sehr gefreut, dass wir da waren. Frau Stuhlsatz lässt übrigens schöne Grüße ausrichten.
Oke ich muss mal los... bin ganz schön busybusy ^^
Wenn man sich rar macht und nach DD zieht, hat man immer so viele Termine, wenn man wieder im Pott ist. Was soll man machen - noblesse oblige ^^
Viele Liebe Grüße aus Duisburg - einen veranillo könnten wir hier auch gebrauchen!
Fabia

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen